Ombudsmann Private Krankenversicherung PKV Pflegeversicherung

Der Ombudsmann für die Private Krankenversicherung (PKV) und Pflegeversicherung ist eine neutrale und unabhängige Instanz, die speziell zur Schlichtung von Streitigkeiten zwischen Versicherungsunternehmen und Versicherungsnehmer eingerichtet wurde. An den PKV Ombudsmann können sich also alle privat Krankenversicherte bei Streitigkeiten und Differenzen mit ihrer privaten Krankenkasse wenden. Dabei tritt der PKV Ombudsmann als außergerichtlicher Streitschlichter und versucht neutral zwischen den Konfliktparteien zu vermitteln.

Der Posten des PKV Ombudsmann wurde von den privaten Krankenversicherungen eingerichtet, um Meinungsverschiedenheiten mit Ihren Kunden ohne Gerichtsverfahren zu klären. Damit wird der Ombudsmann von den Versicherungsgesellschaften finanziert und kann seine Dienste den Versicherungsnehmern kostenlos zur Verfügung stellen.

Zusätzlich werden auch Streitigkeiten zwischen Versicherungsvermittlern oder Versicherungsberatern und ihren Kunden geschlichtet. Das Bundesministerium der Justiz hat den Ombudsmann Private Kranken- und Pflegeversicherung als neutrale Schlichtungsstelle zur außergerichtlichen Beilegung von Streitigkeiten bei Versicherungsverträgen mit Verbrauchern im Sinne des § 13 des Bürgerlichen Gesetzbuches sowie zwischen Versicherungsvermittlern oder Versicherungsberatern und Versicherungsnehmern im Zusammenhang mit der Vermittlung von Versicherungsverträgen anerkannt. ( www.pkv-ombudsmann.de )

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)