Krankenhaustagegeldversicherung Private Krankenversicherung PKV

Die Krankenhaustagegeldversicherung ist eine Leistung der privaten Krankenversicherungen (PKV), welche als Krankenzusatzversicherung auch bei gesetzlich versicherten Personen beliebt ist. Die vereinbarte Leistung besteht in der Zahlung eines vertraglich vereinbarten Tagessatzes für jeden Tag, welchen der Kunde stationär im Krankenhaus verbringt. Die Mitversicherung einer sich an den Aufenthalt in einem Akut-Krankenhaus anschließenden Behandlung in der Reha-Klinik wird je nach Versicherung unterschiedlich gehandhabt. Das Krankenhaustagegeld wird unabhängig davon gezahlt, ob der Versicherungsnehmer noch einen weiteren Anspruch auf eine vergleichbare Leistung hat, so dass im Falle eines Unfalls häufig die Krankenhaustagegeld- und die Unfallversicherung unabhängig voneinander die jeweils vereinbarten Tagessätze leisten.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)