Stiftung Warentest Finanztest: Krankenzusatzversicherung Testsieger

Stiftung Warentest bzw. Finanztest hat private Krankenzusatzversicherungen mit Heilpraktiker-Leistungen getestet und konnte nur wenige Zusatz-Tarife empfehlen

Der aktuelle Test zur privaten Krankenzusatzversicherung durch Finanztest zeigt, dass kaum Vorteile mit dem Abschluss über die gesetzliche Krankenkasse entstehen. Der Preisvorteil sei nur geringfügig und nicht selten fällt der Leistungsumfang abgespeckter aus als bei Policen über Versicherungsmakler. Mit der Schwerpunkt-Leistung Heilpraktiker-Behandlung schneiden nur sehr wenige Zusatzkrankenversicherungen gut ab. Je nach Bedarf ergeben sich geeignete Zusatzversicherungen mit dem Schwerpunkt Brille, Heilpraktiker oder Zahnersatz. Hier die Testsieger unter der privaten Krankenzusatzversicherung von Stiftung Warentest Finanztest mit einem Vergleich der Schwerpunkte Heilpraktiker, Brille und Zahnersatz.

Private Krankenzusatzversicherung unter Kassenpatienten beliebt wie

Laut Finanztest besteht der Wunsch seitens vieler Kassenpatienten nach höherer Bezuschussung von alternativen Heilmethoden wie Heilpraktiker-Behandlung durch private Krankenzusatzversicherungen. "Viele gesetzlich Krankenversicherte wünschen sich, dass ihre Kasse alternative Behandlungsmethoden stärker bezuschusst", so die Sprecher von Finanztest. Dabei stützt man sich auf Umfragen, wonach etwa 80 Prozent der weiblichen und 60 Prozent der männlichen Bürger in Deutschland die Möglichkeit der Heilpraktiker-Behandlung wünschen. Laut Finanztest rechnen Heilpraktiker oft mehr als die Höchstgrenze nach der Gebührenordnung für Heilpraktiker ab. So kann eine Heilpraktiker-Behandlung trotz Krankenzusatzversicherung sehr teuer werden. Stellvertrentend wurden die Kosten für die homöopathische Behandlung einer Allergie inklusive Medikamente ( ca. 260 Euro) und die Akupunktur-Behandlung bei Bronchial-Asthma (bis zu 900 Euro) herangezogen. Je nach Anbieter und Art der alternativen Behandlung werden Kosten für Akupunktur sehr unterschiedlich übernommen. Je nach Tarif werden für die Homöopathie zwischen 43 und 208 Euro und für die Akupunktur zwischen 15 und 720 Euro der Kosten übernommen.

Beste Zusatzversicherung mit Heilpraktiker-Behandlung, Brille und Zahnersatz

Für Versicherte, die oft und regelmäßig Leistungen beim Heilpraktiker in Anspruch nehmen wollen, eignen sich laut Test der Finanztest die Krankenzusatz-Tarife der CSS, der Süddeutschen Krankenversicherung SDK und der Gothaer Krankenversicherung. Demnach vergibt Finanztest folgende Noten für die Tarife:

Finanztest Testsieger private Krankenzusatzversicherung mit Heilpraktiker-Behandlung

  • CSS Tarif Maxi Note 2,2
  • Süddeutsche Krankenversicherung SDK Tarif ZH40 Note 2,3
  • Gothaer Krankenversicherung Tarif MediNatura Note 2,4

Finanztest Testsieger Private Krankenzusatzversicherung Zahnersatz

  • Central Krankenversicherung Tarif GZEX1 Note 1,2 (Heilpraktikerleistung 3,3)
  • Mannheimer Tarif ZAZ Note 1,9 ( Note für Heilpraktikerleistung 3,2)

Unter den Krankenzusatz-Angeboten der gesetzlichen Kassen hebt Finanztest folgende Tarife hervor, die zwar nur befriedigende Heilpraktikerleistungen, dafür jedoch gute Zahnersatzleistungen bieten:

  • Deutscher Ring + BKK Mobil Oil Tarif Topstar
  • Signal Iduna + IKK Tarife GE+GEplus oder GEtop+Z50-3
  • Envivas + Techniker Krankenkasse TK Tarif Praxis Top
Hier geht es zu den aktuellen Zahnzusatzversicherung Testsiegern von Stiftung Warentest 04/2012.

Weitere News:

Tops und Flops in der privaten Krankenversicherung

Aktuelle Zahlen zeigen, welche privaten Krankenversicherer in den letzten fünf Jahren die meisten neuen Mitglieder gewonnen haben. Rund die Hälfte der berücksichtigten 33 Anbieter ist gewachsen. Andere Anbieter verbuchen dagegen teils deutliche… mehr

Finanztest: Probleme mit der privaten Krankenversicherung vermeiden

In der aktuellen Ausgabe von Finanztest (08/2016) greift Stiftung Warentest das Thema Probleme mit der privaten Krankenversicherung auf. Denn nicht immer zahlen die Versicherer für jede Behandlung. Dies ist beispielsweise der Fall, wenn diese nicht… mehr

Finanztest prüft PKV-Ergänzungstarife für Beamte

Beamte haben die Möglichkeit, mit Beihilfeergänzungstarifen ihren Versicherungsschutz aufzustocken. Denn trotz privater Krankenversicherung und Beihilfe bleiben sie manchmal auf Kosten sitzen, etwa wenn Zahnersatz oder eine neue Brille notwendig… mehr

Kosten für Physiotherapie: Ärger mit privater Krankenversicherung

In der Regel profitieren privat Versicherte von sehr guten Leistungen. Doch nicht immer ist im Vertrag eindeutig geregelt, für welche Behandlungen der Versicherer wie viel zahlt. Ein solcher Streitfall stellt beispielsweise die Kostenübernahme… mehr