Private Krankenversicherung Selbständige : von Steuer absetzen

Die private Krankenversicherung für Selbständige und Freiberufler kann seit Januar 2010 steuerlich geltend gemacht werden. Aber auch Angestellte oder Beamte können durch das kürzlich verabschiedete Steuerentlastungsgesetz Steuervorteile in größerem Umfang realisieren, unabhängig davon, ob eine Versicherung in der gesetzlichen Krankenkasse oder in der privaten PKV besteht. Bei einem Neuabschluss oder Wechsel der Krankenversicherung wird ein Vergleich und individueller Test empfohlen.

Krankentagegeldversicherung für Selbständige und Freiberufler

Selbständige und Freiberufler sind finanziell in jeder Hinsicht auf sich allein gestellt. So auch im Falle von Krankheit und damit einhergehenden Einkommensverlusten. Denn im Vergleich zu Arbeitnehmern bzw Angestellten und Beamten erhalten Selbständige und Freiberufler keine Lohnfortzahlung im Krankheitsfall. Deswegen nimmt die Krankentagegeldversicherung für diese Berufsgruppe einen besonders wichtigen Stellenwert ein. Das Krankentagegeld wird im Falle einer länger andauernden Krankheit und damit verbundenen Arbeitsunfähigkeit von der Krankenkasse gezahlt. So können finanzielle Risiken vermieden werden.

Vergleich private Krankenversicherungen für Selbständige und Freiberufler

In jedem Fall lohnt ein Krankenversicherungsvergleich für Selbständige und Freiberufler genauso wie für alle weiteren Berufsgruppen. In vielen Fällen kann durch eine Leistungsoptimierung auf die eigenen Bedürfnisse Kosten gespart werden. Ein großer Vorteil der privaten Krankenkassen ist die Wahl an Versicherungsleistungen. So können nicht benötige Leistungen ausgeschlossen werden, was sich beitragsreduzierend auswirkt. Gleichzeitig können hilfreiche Leistungen wie die Krankentagegeldversicherung für Selbständige und Freiberufler in ausreichender Höhe eingeschlossen werden. Deswegen sollte vor einem Krankenversicherung Wechsel immer vorher ein individueller und im Internet kostenlos verfügbarer PKV Test eingeholt werden. Dieser verschafft einen Überblick  über die günstigsten Angebote und schliesst die Testsieger von Stiftung Warentest mit ein.

Weitere News:

Tops und Flops in der privaten Krankenversicherung

Aktuelle Zahlen zeigen, welche privaten Krankenversicherer in den letzten fünf Jahren die meisten neuen Mitglieder gewonnen haben. Rund die Hälfte der berücksichtigten 33 Anbieter ist gewachsen. Andere Anbieter verbuchen dagegen teils deutliche… mehr

Finanztest: Probleme mit der privaten Krankenversicherung vermeiden

In der aktuellen Ausgabe von Finanztest (08/2016) greift Stiftung Warentest das Thema Probleme mit der privaten Krankenversicherung auf. Denn nicht immer zahlen die Versicherer für jede Behandlung. Dies ist beispielsweise der Fall, wenn diese nicht… mehr

Finanztest prüft PKV-Ergänzungstarife für Beamte

Beamte haben die Möglichkeit, mit Beihilfeergänzungstarifen ihren Versicherungsschutz aufzustocken. Denn trotz privater Krankenversicherung und Beihilfe bleiben sie manchmal auf Kosten sitzen, etwa wenn Zahnersatz oder eine neue Brille notwendig… mehr

Kosten für Physiotherapie: Ärger mit privater Krankenversicherung

In der Regel profitieren privat Versicherte von sehr guten Leistungen. Doch nicht immer ist im Vertrag eindeutig geregelt, für welche Behandlungen der Versicherer wie viel zahlt. Ein solcher Streitfall stellt beispielsweise die Kostenübernahme… mehr