Private Krankenversicherung Rechner: Online PKV Beitragsrechner

Wie teuer ist meine Krankenversicherung und wieviel günstiger könnste diese sein? Keine einfache Frage gerade im Bereich der privaten Krankenkasse. Eine halbwegs brauchbare Antwort kann ein PKV Rechner geben, mit dem sich online die Beiträge individuell und in Abhängigkeit der gewünschten Leistungen sofort berechnen lassen.

Die besondere Schwierigkeit bei der Einschätzung des Preises für eine private Krankenversicherung besteht in der Komplexität. Während es bei den gesetzlichen Krankenkassen jeweils einen festen Beitragssatz gibt, der abhängig vom Einkommen einen bestimmten Preis ergibt, werden für die Beiträge der PKV nicht das Einkommen, sondern das Alter, das Geschlecht, die gewünschten Leistungen und vor allem der Gesundheitszustand herangezogen. So erhält man als Resultat des Krankenversicherungsrechner gleich drei Tarifvorschläge mit jeweils unterschiedlichem Leistungsumfang und verschiedenen Preisen.

Dabei sollten die jeweiligen Berufsgruppen die individuell nötigen Versicherungsleistungen nicht ausser Acht lassen. So benötigen insbesondere Selbständige und Freiberufler eine Krankentagegeldversicherung, um sich gegen den Verdienstausfall bei längerer Krankheit zu schützen. Für Angestellte und Beamte ist das Krankentagegeld weniger wichtig, das sie eine Lohnfortzahlung bei Krankheit erhalten. Dieser und weitere Umstände ergeben höchst unterschiedliche Beitragssätze, die jeder Versicherte individuell berechnen kann.

Damit liefert der private Krankenversicherung Rechner gute Anhalte und ermöglicht einen schnellen Überblick. Besonders geeignet ist der vor einem geplanten Wechsel der Krankenversicherung. Hier erschliessen sich eventuelle Tarifalternativen mit Preisvorteilen, die erheblich sein können. Die Nutzung des PKV Rechner ist kostenlos und anonym.

Weitere News:

Tops und Flops in der privaten Krankenversicherung

Aktuelle Zahlen zeigen, welche privaten Krankenversicherer in den letzten fünf Jahren die meisten neuen Mitglieder gewonnen haben. Rund die Hälfte der berücksichtigten 33 Anbieter ist gewachsen. Andere Anbieter verbuchen dagegen teils deutliche… mehr

Finanztest: Probleme mit der privaten Krankenversicherung vermeiden

In der aktuellen Ausgabe von Finanztest (08/2016) greift Stiftung Warentest das Thema Probleme mit der privaten Krankenversicherung auf. Denn nicht immer zahlen die Versicherer für jede Behandlung. Dies ist beispielsweise der Fall, wenn diese nicht… mehr

Finanztest prüft PKV-Ergänzungstarife für Beamte

Beamte haben die Möglichkeit, mit Beihilfeergänzungstarifen ihren Versicherungsschutz aufzustocken. Denn trotz privater Krankenversicherung und Beihilfe bleiben sie manchmal auf Kosten sitzen, etwa wenn Zahnersatz oder eine neue Brille notwendig… mehr

Kosten für Physiotherapie: Ärger mit privater Krankenversicherung

In der Regel profitieren privat Versicherte von sehr guten Leistungen. Doch nicht immer ist im Vertrag eindeutig geregelt, für welche Behandlungen der Versicherer wie viel zahlt. Ein solcher Streitfall stellt beispielsweise die Kostenübernahme… mehr