Private Krankenversicherung PKV: Preis oder Leistungen?

Die Höhe des monatlichen Versicherungsbeitrages, also der PKV Beitrag bzw. der Preis, stellt ein wichtiges Kriterium für die Wahl einer konkreten Versicherungsgesellschaft dar. Da die Leistungen der privaten Krankenversicherung frei vereinbart werden können, sind diese vor dem Abschluss einer PKV Krankenversicherung unbedingt ebenfalls zu vergleichen. Wesentliche Unterschiede bestehen bei der Erstattung naturmedizinischer Behandlungen. Wer die Behandlung beim Heilpraktiker vorzieht, achtet beim Abschluss des Vertrages darauf, dass seine Versicherung diese im Leistungskatalog aufführt.

Leistungsübersicht und Sparmöglichkeiten bei der PKV Krankenversicherung

Bei fast allen Krankenversicherungen besteht die Möglichkeit zum Abschluss eines günstigen Tarifes, wenn im Krankenhaus auf die Unterbringung in einem Ein- oder Zweibettzimmer sowie auf die Chefarztbehandlung verzichtet wird. Einige private Krankenkassen erstatten Facharztkosten nur dann in voller Höhe, wenn zuvor der Hausarzt aufgesucht wird, andere geben für die vollständige Kostenübernahme bestimmte Vertragsärzte vor. Wer diese Einschränkung bei der Arztwahl akzeptiert, kann mit entsprechenden Tarifen sparen; wer uneingeschränkt jeden Arzt aufsuchen möchte, wählt einen anderen Anbieter oder einen höherwertigen Tarif. Selbst die weltweite Geltung des Versicherungsschutzes ist bei den PKV Basistarifen einiger Anbieter nicht gegeben. Ein zusätzlicher Abschluss einer Auslandsreisekrankenversicherung ist natürlich möglich. Auch bei den Serviceleistungen unterscheiden sich die privaten Krankenkassen, so dass neben reinen Preis-Leistungs Übersichten das Lesen einiger Erfahrungsberichte hilfreich für die Wahl der idealen Gesellschaft ist. >> Private Krankenversicherung Vergleich Stiftung Warentest

Preis- Leistungsvergleich durch individueller private Krankenversicherung Rechner

Weitere News:

Tops und Flops in der privaten Krankenversicherung

Aktuelle Zahlen zeigen, welche privaten Krankenversicherer in den letzten fünf Jahren die meisten neuen Mitglieder gewonnen haben. Rund die Hälfte der berücksichtigten 33 Anbieter ist gewachsen. Andere Anbieter verbuchen dagegen teils deutliche… mehr

Finanztest: Probleme mit der privaten Krankenversicherung vermeiden

In der aktuellen Ausgabe von Finanztest (08/2016) greift Stiftung Warentest das Thema Probleme mit der privaten Krankenversicherung auf. Denn nicht immer zahlen die Versicherer für jede Behandlung. Dies ist beispielsweise der Fall, wenn diese nicht… mehr

Finanztest prüft PKV-Ergänzungstarife für Beamte

Beamte haben die Möglichkeit, mit Beihilfeergänzungstarifen ihren Versicherungsschutz aufzustocken. Denn trotz privater Krankenversicherung und Beihilfe bleiben sie manchmal auf Kosten sitzen, etwa wenn Zahnersatz oder eine neue Brille notwendig… mehr

Kosten für Physiotherapie: Ärger mit privater Krankenversicherung

In der Regel profitieren privat Versicherte von sehr guten Leistungen. Doch nicht immer ist im Vertrag eindeutig geregelt, für welche Behandlungen der Versicherer wie viel zahlt. Ein solcher Streitfall stellt beispielsweise die Kostenübernahme… mehr