Private Krankenversicherung DKV BestMed Tarife

Die DKV Private Krankenversicherung, die mit dem Slogan "Das Unternehmen Gesundheit" wirbt, ist als privater Krankenversicherer seit Jahren erfolgreich aktiv und ist in Deutschland Marktführer in der PKV vor der Debeka Krankenversicherung. Besonders die neuen PKV BestMed Tarife, die sowohl als Einsteiger-Tarife wie auch als Top- und Premien-Schutz verfügbar sind.

Einsteiger-Tarife der DKV BestMed BM 1, 2 und 3

Im Einsteiger-Tarif BestMed BM 1, 2 und 3 bietet die DKV eine medizinische Grundversorgung in drei Leistungsstufen, wobei in der ersten Leistungsstufe ambulante Behandlungen sowie Zahnbehandlungen und Arzneimittel zu 100% erstattet werden, im Krankenhaus jedoch würde die Unterbringung im Mehrbettzimmer erfolgen.

Zahnersatz, Zahnimplantate und Einlagenfüllungen würden in diesem Tarif zu 50% übernommen. In der Leistungsstufe zwei erhöht sich der Kostenanteil für Zahnersatz und Zahnimplantate auf 60%, in der Leistungsstufe drei auf 70%. In dieser Leistungsstufe wäre auch bereits die Unterbringung im Zweibettzimmer gewährleistet.

Premium-Schutz DKV BestMed MB 4 und 5

Versicherte jedoch, die ein größeres Leistungsspektrum zu attraktiven Preisen wünschen, wählen den Top-Schutz der DKV ( BestMed MB 4 / BestMed MB 5 ). Dieser kann auch von bisher gesetzlich Versicherten in Anspruch genommen werden, deren Einkommen im Jahr 2010 den Versicherungspflichtbetrag von 49.950 Euro überstiegen hat. Die DKV übernimmt in diesem Tarif die Kosten für Arzt- und Zahnarztbehandlung vollständig, auch wird im Krankenhaus die Unterbringung im Zweibettzimmer gewährleistet. Bei notwendigem Zahnersatz sowie bei Implantaten trägt die DKV Kosten bis zu 80%.

PKV Abschluss ohne Risiko beim Wechsel in die private Krankenversicherung

Versicherte, die sich für diesen Tarif bei ihrem Krankenversicherung Wechsel von der gesetzlichen in die private Krankenkasse entscheiden, können den Vertragsabschluss schon heute unterzeichnen und sichern sich gleichzeitig das Recht, bei geänderten politischen Voraussetzungen, die einen Wechsel unmöglich machen, vom Vertrag zurückzutreten. Alternativ besteht auch die Möglichkeit, die getroffenen Vereinbarungen in eine private Zusatzversicherung oder eine Anwartschaft umzuwandeln. Letztlich bietet die DKV im Bereich ihrer BestMed BM 4 und 5 Tarife den Premium Schutz für den anspruchsvollen Versicherungskunden. Neben der Chefarztbehandlung im Krankenhaus sowie der Unterbringung im Einbettzimmer bietet dieser Tarif auch die 90%ige Kostenübernahme bei Implantaten und Zahnersatz.

Weitere News:

Tops und Flops in der privaten Krankenversicherung

Aktuelle Zahlen zeigen, welche privaten Krankenversicherer in den letzten fünf Jahren die meisten neuen Mitglieder gewonnen haben. Rund die Hälfte der berücksichtigten 33 Anbieter ist gewachsen. Andere Anbieter verbuchen dagegen teils deutliche… mehr

Finanztest: Probleme mit der privaten Krankenversicherung vermeiden

In der aktuellen Ausgabe von Finanztest (08/2016) greift Stiftung Warentest das Thema Probleme mit der privaten Krankenversicherung auf. Denn nicht immer zahlen die Versicherer für jede Behandlung. Dies ist beispielsweise der Fall, wenn diese nicht… mehr

Finanztest prüft PKV-Ergänzungstarife für Beamte

Beamte haben die Möglichkeit, mit Beihilfeergänzungstarifen ihren Versicherungsschutz aufzustocken. Denn trotz privater Krankenversicherung und Beihilfe bleiben sie manchmal auf Kosten sitzen, etwa wenn Zahnersatz oder eine neue Brille notwendig… mehr

Kosten für Physiotherapie: Ärger mit privater Krankenversicherung

In der Regel profitieren privat Versicherte von sehr guten Leistungen. Doch nicht immer ist im Vertrag eindeutig geregelt, für welche Behandlungen der Versicherer wie viel zahlt. Ein solcher Streitfall stellt beispielsweise die Kostenübernahme… mehr