Private Krankenversicherer: Untersuchung auf Finanzstärke und Fairness

In einem aktuellen Test untersucht die Rating-Agentur Assekurata private Krankenversicherer unter neuen Gesichtspunkten. Im Gegensatz zu anderen Untersuchungen nimmt die Analyse weniger das Preis-Leistungs-Verhältnis als die langfristige Finanzplanung und Kundenbetreuung ins Visier. Doch nicht alle Privatversicherer stellen sich den Testern.

In den aktuellen Tests von Anfang Juli wurden sowohl die DFV als auch die Inter private Krankenversicherung von Assekurata mit ansehnlichen Bewertungen ausgezeichnet. So erhielt etwa die Inter Versicherung eine „gute“ Beurteilung und das Rating „A“. Dieses setzt sich aus sehr guten Leistungen im Bereich Sicherheit zusammen. Die stärker gewichteten Kategorien Erfolg, Beitragsstabilität und Kundenorientierung bewegen sich zwischen „guten“ und „weitgehend guten“ Bewertungen. Als schwach werden jedoch Wachstum und Attraktivität der Inter am Markt bewertet.

Private Krankenzusatzversicherung DFV ist sehr gut

Anders schneidet in diesem Bereich die DFV ab. Deren Wachstum am Markt wird als exzellent eingestuft, genauso wie der Bereich Sicherheit. „Voll zufriedenstellend“ ist den Testern zufolge auch der Erfolg des Unternehmens, während die Beitragsstabilität und die Kundenorientierung noch als „sehr gut“ beziehungsweise „gut“ beurteilt werden. Die DFV erhält damit in der Gesamtwertung die sehr gute Auszeichnung „A+“.

Fairer Umgang mit den Kunden wird in den Tests zur privaten Krankenversicherung immer wichtiger

Das aktuelle Rating der Assekurata zeigt, wohin einige Tester den Fokus verschieben: Der genaue Check des guten und fairen Umgangs mit dem Kunden gewinnt zunehmend an Bedeutung. Denn auch eine nachhaltige Kalkulation von Kosten sowie gutes Wirtschaften wirken sich positiv auf den Versicherten aus. Nur auf diesem Wege können die privaten Krankenversicherer stabile Beiträge über Jahre gewährleisten. Tests können Interessierten also entscheidende Anhaltspunkte für die Auswahl eines privaten Krankenversicherers an die Hand geben.

Focus Money ermittelt andere Testsieger als Assekurata

Focus Money gibt ebenfalls jedes Jahr Tests in Auftrag, die die Fairness der privaten Krankenversicherer besonders berücksichtigen. Die Tester von Service Value (Focus Money Ausgabe 10/2014) ermitteln die vier fairsten Versicherer in den Bereichen „Preis-Leistungs-Verhältnis“, „Leistungsabwicklung“, „Kundenberatung“ und „Kundenkommunikation“. Die Testsieger sind:

  • Debeka
  • Huk-Coburg
  • LVM
  • Süddeutsche Krankenversicherung

Wer selbst herausfinden möchte, welche Versicherer sich für ihn lohnen, kann einen Tarifvergleich schnell und einfach online vornehmen.

Weitere News:

Tops und Flops in der privaten Krankenversicherung

Aktuelle Zahlen zeigen, welche privaten Krankenversicherer in den letzten fünf Jahren die meisten neuen Mitglieder gewonnen haben. Rund die Hälfte der berücksichtigten 33 Anbieter ist gewachsen. Andere Anbieter verbuchen dagegen teils deutliche… mehr

Finanztest: Probleme mit der privaten Krankenversicherung vermeiden

In der aktuellen Ausgabe von Finanztest (08/2016) greift Stiftung Warentest das Thema Probleme mit der privaten Krankenversicherung auf. Denn nicht immer zahlen die Versicherer für jede Behandlung. Dies ist beispielsweise der Fall, wenn diese nicht… mehr

Finanztest prüft PKV-Ergänzungstarife für Beamte

Beamte haben die Möglichkeit, mit Beihilfeergänzungstarifen ihren Versicherungsschutz aufzustocken. Denn trotz privater Krankenversicherung und Beihilfe bleiben sie manchmal auf Kosten sitzen, etwa wenn Zahnersatz oder eine neue Brille notwendig… mehr

Kosten für Physiotherapie: Ärger mit privater Krankenversicherung

In der Regel profitieren privat Versicherte von sehr guten Leistungen. Doch nicht immer ist im Vertrag eindeutig geregelt, für welche Behandlungen der Versicherer wie viel zahlt. Ein solcher Streitfall stellt beispielsweise die Kostenübernahme… mehr