PKV-Test 2015: Qualität der Anbieter auf dem Prüfstand

Welche privaten Krankenversicherer eine Top-Unternehmensqualität bieten, haben das Institut für Vorsorge und Finanzplanung (IVFP) und das Deutsche Finanz-Service Institut (DFSI) aktuell unabhängig voneinander untersucht. Einmal führt dabei die Provinzial Hannover, einmal die Allianz das Ranking an.

Während Verbraucher oftmals nur darauf achten, welcher private Krankenversicherer das beste Preis-Leistungs-Verhältnis bietet, ist auch ein Blick auf die Qualität der Unternehmen sinnvoll. Denn je besser der Anbieter finanziell aufgestellt ist, desto wahrscheinlicher sind stabile Beiträge. Welche Versicherer die beste Unternehmensqualität bieten, haben aktuell sowohl das IVFP als auch das DFSI in individuellen PKV Tests ermittelt. Bei der Untersuchung setzen sich mit der Provinzial Hannover und der Allianz unterschiedliche Testsieger durch.

PKV-Anbieter zwischen sehr gut und befriedigend

Beim IVFP belegt Provinzial Hannover mit einer Gesamtnote von 1,2 den ersten Rang. Dahinter folgen Allianz, Alte Oldenburger und Signal mit einer Note von 1,4. Den dritten Platz teilen sich Deutscher Ring und LVM (1,5). Insgesamt haben die Tester 34 private Krankenversicherer untersucht. Die schlechteste Gesamtnote beträgt dabei 2,7. Den Unternehmen lässt sich demnach eine sehr gute bis befriedigende Qualität bescheinigen.

PKV Test: Große Unterschiede beim Service

Das schlechteste Gesamtergebnis beim PKV Test des DFSI ist gut. Beide Untersuchungen zeigen so, dass die privaten Krankenversicherer trotz anhaltender Niedrigzinsphase finanziell gut aufgestellt sind. Viele Anbieter haben laut DFSI eine sehr gute Substanzkraft. Diese lässt Rückschlüsse auf mögliche Beitragsanpassungen zu. Testsieger ist die Allianz mit einer Unternehmensqualität von „AAA“ geworden. Weitere 7 Versicherer schneiden mit „AA+“ ab, 14 mit „AA“ und 6 mit „A+“.

Anders als beim IVFP floss hierbei auch die Bewertung des Services in das Resultat ein. Dabei offenbaren sich deutliche Unterschiede. Denn während dieser etwa bei Testsieger sowie weiteren 7 Versicherern sehr gut ist, gibt es auch 8 Anbieter, die in der Kategorie aus Sicht der Tester nur ausreichend sind. Interessierte sollten daher bei der Wahl ihrer privaten Krankenversicherung auch abwägen, wie wichtig ihnen der Service ist, denn laut PKV Test gibt es noch viel Licht und Schatten.

Weitere News:

Tops und Flops in der privaten Krankenversicherung

Aktuelle Zahlen zeigen, welche privaten Krankenversicherer in den letzten fünf Jahren die meisten neuen Mitglieder gewonnen haben. Rund die Hälfte der berücksichtigten 33 Anbieter ist gewachsen. Andere Anbieter verbuchen dagegen teils deutliche… mehr

Finanztest: Probleme mit der privaten Krankenversicherung vermeiden

In der aktuellen Ausgabe von Finanztest (08/2016) greift Stiftung Warentest das Thema Probleme mit der privaten Krankenversicherung auf. Denn nicht immer zahlen die Versicherer für jede Behandlung. Dies ist beispielsweise der Fall, wenn diese nicht… mehr

Finanztest prüft PKV-Ergänzungstarife für Beamte

Beamte haben die Möglichkeit, mit Beihilfeergänzungstarifen ihren Versicherungsschutz aufzustocken. Denn trotz privater Krankenversicherung und Beihilfe bleiben sie manchmal auf Kosten sitzen, etwa wenn Zahnersatz oder eine neue Brille notwendig… mehr

Kosten für Physiotherapie: Ärger mit privater Krankenversicherung

In der Regel profitieren privat Versicherte von sehr guten Leistungen. Doch nicht immer ist im Vertrag eindeutig geregelt, für welche Behandlungen der Versicherer wie viel zahlt. Ein solcher Streitfall stellt beispielsweise die Kostenübernahme… mehr