PKV Test 2011: die besten privaten Krankenversicherungen

  Die private Krankenversicherung ist schon lange nicht mehr das Land, in dem Milch und Honig fließen. Viele Privatversicherte der PKV müssen zunehmend erkennen, dass sie eine bessere medizinische Versorgung mit hohen Beitragssteigerungen im Alltag erkaufen. Die Zeitung „Wirtschaftswoche“ hat jetzt fast 850 PKV Tarife von 2011 aus dem Bereich der privaten Krankenversicherung testen lassen. Dabei ging es nicht unbedingt nur um die Leistungen und aktuelle Höhe der Beiträge. Auch deren Stabilität floss in den PKV Test 2011 ein. Und das ist die "Beste Private Krankenversicherung 2011"

PKV – zunehmende Probleme mit den Kosten

Die private Krankenversicherung profitiert nach wie vor von dem Image, die Krankenversicherung mit den besseren Leistungen zu sein.
Allerdings bekommt dieses Image zunehmend Risse. Immer mehr Versicherte beschweren sich im Alter über hohe Kosten. Innerhalb von zehn Jahren ein um siebzig oder achtzig Prozent höherer Monatsbeitrag – inzwischen keine Seltenheit mehr. Das „Wirtschaftsblatt“ hat daher in seinen Test zur PKV nicht nur den Leistungen einen hohen Stellenwert eingeräumt, sondern auch stabilen Beiträgen.  

Beste Private Krankenversicherungen im Test 211

Zu den Gewinnern im PKV Test 2011 des Wirtschaftsblatts gehören unter anderem Tarife der Gesellschaften: Hallesche, HanseMerkur, Süddeutsche Krankenversicherung (SDK), Nürnberger bei den Frauen. Für die männlichen Modellversicherten hat das „Wirtschaftsblatt“ bei der HUK-Coburg, HanseMerkur und AXA Tarife mit angemessenem Preis-/Leistungsverhältnis gefunden.

PKV Testsieger 2011: darauf ist zu achten!

Für ihren Private Krankenversicherung Test ging die Zeitung von insgesamt vier Modellversicherten aus – einmal ein 30- und 50-jähriger Angestellter sowie bei den Frauen von einer 30- und 50-jährigen Angestellten. Was können Leser mit dieser Information anfangen? Ganz einfach: Insbesondere Selbständige, Freiberufler und Beamte müssen den Test mit Vorsicht genießen. Für diese Personengruppen gelten in der PKV andere Vorzeichen, weshalb die PKV Testsieger nicht zwingend für jeden Versicherten als Top-Tarif geeignet sind.
Trotzdem ist der Test alles andere als verschenkte Zeit. Das „Wirtschaftsblatt“ liefert wertvolle Informationen rund um den Beitrag und die PKV. Ein wesentlicher Punkt ist die Beitragsentwicklung in den kommenden Jahren. Angesichts der aktuellen Lage rund um die PKV sollte sich jeder Neukunde auch mit diesem Thema auseinandersetzen.  

Weitere News:

Tops und Flops in der privaten Krankenversicherung

Aktuelle Zahlen zeigen, welche privaten Krankenversicherer in den letzten fünf Jahren die meisten neuen Mitglieder gewonnen haben. Rund die Hälfte der berücksichtigten 33 Anbieter ist gewachsen. Andere Anbieter verbuchen dagegen teils deutliche… mehr

Finanztest: Probleme mit der privaten Krankenversicherung vermeiden

In der aktuellen Ausgabe von Finanztest (08/2016) greift Stiftung Warentest das Thema Probleme mit der privaten Krankenversicherung auf. Denn nicht immer zahlen die Versicherer für jede Behandlung. Dies ist beispielsweise der Fall, wenn diese nicht… mehr

Finanztest prüft PKV-Ergänzungstarife für Beamte

Beamte haben die Möglichkeit, mit Beihilfeergänzungstarifen ihren Versicherungsschutz aufzustocken. Denn trotz privater Krankenversicherung und Beihilfe bleiben sie manchmal auf Kosten sitzen, etwa wenn Zahnersatz oder eine neue Brille notwendig… mehr

Kosten für Physiotherapie: Ärger mit privater Krankenversicherung

In der Regel profitieren privat Versicherte von sehr guten Leistungen. Doch nicht immer ist im Vertrag eindeutig geregelt, für welche Behandlungen der Versicherer wie viel zahlt. Ein solcher Streitfall stellt beispielsweise die Kostenübernahme… mehr