Tarife Private Krankenversicherung AXA

Die Axa Private Krankenversicherung bietet für die private Krankenvollversicherung die PKV Tarife EL-Bonus-N, Vital-N, Elementar-N und Vision1-N an, wobei der Tarif El-Bonus-N am die niedrigsten Beiträge aufweist. Der Unterschied zwischen den Tarifen Vital-N und Elementar-N besteht überwiegend darin, dass der Elementartarif keinen Selbstbehalt (Selbstbeteiligung) aufweist. Bereits bei der günstigsten Tarifstufe ist ein Krankentagegeld bei der ARAG Krankenversicherung ab dem 42. Tag der Arbeitsunfähigkeit im Leistungsumfang enthalten. Sonderleistungen im Krankenhaus wie das Einbettzimmer oder die Chefarztbehandlung sind nur in der höchsten Tarifstufe eingeschlossen. Die Auslandskrankenversicherung gilt weltweit für einen Aufenthalt bis zu sechs Monaten, viele Mitbewerber beschränken die Gültigkeit weltweit auf drei Monate, während sie innerhalb Europas keine Einschränkungen vornehmen.

Bei verschiedenen Tarifen der privaten Krankenversicherung schneidet die AXA Private Krankenversicherung hervorragend ab, so konnten bei Untersuchungen der Zeitschriften Focus Money und Euro für verschiedene Szenarien erste und zweite Plätze errungen werden. Die Stiftung Warentest bzw. die Finanzzeitschrift Finanztest hat die meisten Tarife der Gesellschaft mit gut oder sehr gut bewertet. Ein für die Gesellschaft erfreuliches Ergebnis zeitigte auch das Kubus Kundenbarometer, welches spartenübergreifend in nahezu allen Bereichen sehr gute Leistungen feststellte. Besonders zu nennen ist hierbei neben dem Preis-Leistungs-Verhältnis die Kundenbetreuung.