PKV Tarife für Medizinstudenten der Allianz Krankenversicherung

Die Allianz Krankenversicherung bietet eine besonders günstige private Krankenversicherung für Medizinstudenten bis zu einem Höchstalter von 33 Jahren an. Voraussetzung für die Inanspruchnahme des Sondertarifes ist die Mitgliedschaft des Versicherungsnehmers im Marburger Bund, Ehepartner und nicht krankenversicherungspflichtige Kinder werden ebenfalls aufgenommen.

Wechsel in den Komfortschutz-Tarif für junge Ärzte der Allianz Krankenversicherung

Im Anschluss an das Studium kann der Wechsel in den Komfortschutz-Tarif für junge Ärzte vorgenommen werden. Bei einer Behandlung im Krankenhaus erstattet die Versicherung sowohl die Chefarztbehandlung als auch die Unterkunft in einem Ein- oder Zweibettzimmer. Die Kosten beim Arzt werden ebenso vollständig übernommen wie die Gebühren der zahnärztlichen Behandlung. Des Weiteren besteht für Zahnersatz ein Anspruch auf die Übernahme von 100 Prozent der anfallenden Kosten, allerdings gelten in diesem Bereich jährliche Höchstbeträge. Die Behandlung bei einem Heilpraktiker ist im Sondertarif für Medizinstudenten nicht eingeschlossen, für Sehhilfen gilt ein Höchstbetrag der Erstattung in Höhe von 150 Euro während der gesamten Versicherungsdauer.

Beitragsermässigung um bis zu 30 Prozent bei Nicht-Inanspruchnahme von Leistungen

Wenn außer Vorsorgeuntersuchungen keine Leistungen in Anspruch genommen werden, ermäßigt sich der Beitrag für das folgende Jahr um bis zu 30 Prozent.
Im Internet kann wahlweise ein Termin für ein Beratungsgespräch vereinbart oder ein konkretes Angebot angefordert werden. Eine persönliche Beratung ist in zahlreichen Geschäftsstellen der Allianz sowie ihrer Versicherungsvertreter möglich.

Weitere News:

Tops und Flops in der privaten Krankenversicherung

Aktuelle Zahlen zeigen, welche privaten Krankenversicherer in den letzten fünf Jahren die meisten neuen Mitglieder gewonnen haben. Rund die Hälfte der berücksichtigten 33 Anbieter ist gewachsen. Andere Anbieter verbuchen dagegen teils deutliche… mehr

Finanztest: Probleme mit der privaten Krankenversicherung vermeiden

In der aktuellen Ausgabe von Finanztest (08/2016) greift Stiftung Warentest das Thema Probleme mit der privaten Krankenversicherung auf. Denn nicht immer zahlen die Versicherer für jede Behandlung. Dies ist beispielsweise der Fall, wenn diese nicht… mehr

Finanztest prüft PKV-Ergänzungstarife für Beamte

Beamte haben die Möglichkeit, mit Beihilfeergänzungstarifen ihren Versicherungsschutz aufzustocken. Denn trotz privater Krankenversicherung und Beihilfe bleiben sie manchmal auf Kosten sitzen, etwa wenn Zahnersatz oder eine neue Brille notwendig… mehr

Kosten für Physiotherapie: Ärger mit privater Krankenversicherung

In der Regel profitieren privat Versicherte von sehr guten Leistungen. Doch nicht immer ist im Vertrag eindeutig geregelt, für welche Behandlungen der Versicherer wie viel zahlt. Ein solcher Streitfall stellt beispielsweise die Kostenübernahme… mehr