PKV Tarif Top-Schutz der Barmenia Krankenversicherung

Die Barmenia Krankenversicherung ist eines der größten, unabhängigen Versicherungsinstitute in Deutschland. Als Universalversicherer bietet das Unternehmen neben Lebens- und Sachversicherungen auch die private Krankenversicherung (PKV). Die Barmenia Krankenversicherung auf Gegenseitigkeit bietet zum einen die Krankenvollversicherung für Selbstständige und Freiberufler, aber auch gesetzlich Versicherte können über die Barmenia Krankenversicherung verschiedene Zusatzversicherungen nutzen, mit denen das Leistungsdefizit der gesetzlichen Krankenkasse ausgeglichen werden kann.

Individuelle Zusammenstellung des Top-Schutzes der Barmenia Krankenvericherung

Versicherte der privaten Krankenkassen, die einen umfassenden Versicherungsschutz wünschen, können den Tarif Top-Schutz der Barmenia nutzen. Dieser gehört nach eigenen Aussagen der Barmenia zu den leistungsstärksten in Deutschland und ist daher auch für gehobene Ansprüche ideal. Zudem ist es möglich, den Versicherungsschutz individuell auf jeden Versicherten abzustimmen, um maßgeschneiderte Versicherungslösungen zu erreichen.
Zu den Leistungen des Top-Schutzes der Barmenia gehören unter anderem, dass Versicherte durch flexible Selbstbehalte sparen können und dass keine Begrenzung der Gebührenordnung sowohl für Ärzte wie auch für Zahnärzte vorhanden ist. Letztlich erhalten Versicherte eine Beitragsrückerstattung, sofern die Versicherung während des Jahres nicht in Anspruch genommen wurde. Produkterweiterungen sind durch Einschluss von Zusatzleistungen, beispielsweise dem Einschluss des Naturheilverfahrens, der Kurversicherung oder aber des Krankenhaustagegeldes möglich.
Um Kosten zu sparen, können Versicherte alternativ den Kompaktschutz oder des easyflex-Tarif nutzen. Bei letzterem Tarif profitieren Versicherte von einer preisorientierten Einsteigervariante, die jederzeit den individuellen Bedürfnissen angepasst werden kann.

Weitere News:

Tops und Flops in der privaten Krankenversicherung

Aktuelle Zahlen zeigen, welche privaten Krankenversicherer in den letzten fünf Jahren die meisten neuen Mitglieder gewonnen haben. Rund die Hälfte der berücksichtigten 33 Anbieter ist gewachsen. Andere Anbieter verbuchen dagegen teils deutliche… mehr

Finanztest: Probleme mit der privaten Krankenversicherung vermeiden

In der aktuellen Ausgabe von Finanztest (08/2016) greift Stiftung Warentest das Thema Probleme mit der privaten Krankenversicherung auf. Denn nicht immer zahlen die Versicherer für jede Behandlung. Dies ist beispielsweise der Fall, wenn diese nicht… mehr

Finanztest prüft PKV-Ergänzungstarife für Beamte

Beamte haben die Möglichkeit, mit Beihilfeergänzungstarifen ihren Versicherungsschutz aufzustocken. Denn trotz privater Krankenversicherung und Beihilfe bleiben sie manchmal auf Kosten sitzen, etwa wenn Zahnersatz oder eine neue Brille notwendig… mehr

Kosten für Physiotherapie: Ärger mit privater Krankenversicherung

In der Regel profitieren privat Versicherte von sehr guten Leistungen. Doch nicht immer ist im Vertrag eindeutig geregelt, für welche Behandlungen der Versicherer wie viel zahlt. Ein solcher Streitfall stellt beispielsweise die Kostenübernahme… mehr