PKV BestMed Tarif BM 2 der DKV Krankenversicherung

PKV Tarif BestMed BM2 der DKV Krankenversicherung als Einstiegspaket

Nicht jedes Mitglied der privaten Krankenversicherung hält alle angebotenen Komfortleistungen für wichtig. Die DKV Krankenversicherung hat den Tarif BestMed BM2 aufgelegt, der diesem Umstand gerecht wird. Dabei übersteigt das Leistungspaket die Leistungen der gesetzlichen Krankenversicherung deutlich.

Der Krankenversicherungsschutz in Europa ist unbegrenzt enthalten, in anderen Ländern gilt eine Beschränkung auf drei Monate. Zahnersatz wird bei diesem Tarif zu sechzig Prozent erstattet, kieferorthopädische Leistungen zu achtzig Prozent. Bei der Zahnbehandlung gilt jedoch ein jährlicher maximaler Erstattungsbetrag in Höhe von 1500 Euro. Sehhilfen und Hörgeräte werden erstattet, wobei für eine vollständige Erstattungsfähigkeit der Bezug der Hörhilfe über die DKV voraussetzt.
Bei der ärztlichen Behandlung gilt eine Besonderheit: Die DKV hat mit zahlreichen Haus- und Fachärzten Partnerverträge abgeschlossen. Nur die Behandlung bei diesen Ärzten wird vollständig erstattet, in anderen Fällen beträgt der Erstattungsbetrag lediglich 75 Prozent.

Im Krankenhaus werden bei diesem Tarif die Grundleistungen erstattet, ab dem 92. Tag der Behandlung werden die Versicherungsbeiträge freigestellt. Es gibt eine Beitragsrückerstattung, wenn keine Leistungen in Anspruch genommen werden, wobei Vorsorgeuntersuchungen und Impfungen sowie eine jährliche professionelle Zahnreinigung nicht gewertet werden. Die maximale Höhe der Rückerstattung beträgt 240 Prozent des Monatsbeitrages nach vier beitragsfreien Jahren.
Dieser Tarif beinhaltet eine Selbstbeteiligung für die ambulante Behandlung in Höhe von jährlich 600 Euro.

Weitere News:

Tops und Flops in der privaten Krankenversicherung

Aktuelle Zahlen zeigen, welche privaten Krankenversicherer in den letzten fünf Jahren die meisten neuen Mitglieder gewonnen haben. Rund die Hälfte der berücksichtigten 33 Anbieter ist gewachsen. Andere Anbieter verbuchen dagegen teils deutliche… mehr

Finanztest: Probleme mit der privaten Krankenversicherung vermeiden

In der aktuellen Ausgabe von Finanztest (08/2016) greift Stiftung Warentest das Thema Probleme mit der privaten Krankenversicherung auf. Denn nicht immer zahlen die Versicherer für jede Behandlung. Dies ist beispielsweise der Fall, wenn diese nicht… mehr

Finanztest prüft PKV-Ergänzungstarife für Beamte

Beamte haben die Möglichkeit, mit Beihilfeergänzungstarifen ihren Versicherungsschutz aufzustocken. Denn trotz privater Krankenversicherung und Beihilfe bleiben sie manchmal auf Kosten sitzen, etwa wenn Zahnersatz oder eine neue Brille notwendig… mehr

Kosten für Physiotherapie: Ärger mit privater Krankenversicherung

In der Regel profitieren privat Versicherte von sehr guten Leistungen. Doch nicht immer ist im Vertrag eindeutig geregelt, für welche Behandlungen der Versicherer wie viel zahlt. Ein solcher Streitfall stellt beispielsweise die Kostenübernahme… mehr