PKV: Assekurata bescheinigt LVM hervorragende Ergebnisse

Die LVM Krankenversicherung hat von der Ratingagentur Assekurata erneut Spitzenergebnisse erhalten. Konnten im Assekurata-Folgerating die LVM Rechtschutz, die LVM Krankenversicherung und die LVM a. G. die Bestnote „exzellent“ (A++) erreichen, musste sich lediglich die LVM-Leben mit dem Ergebnis „sehr gut“ (A+) zufriedengeben.

Überdurchschnittlich positive Aussichten und Sicherheit

Bei der LVM (Landwirtschaftlicher Versicherungsverein Münster a. G.) Krankenversicherung führte besonders die herausragende Sicherheitslage der Versicherung, die sich aus den Bereichen Eigenkapitalausstattung und gute Einbindung in die Konzernstruktur ergab, zu diesem Ergebnis.

Eine weitere positive Entwicklung kann die LVM Krankenversicherung bei der Anzahl der Versicherten aufweisen, hier liegt die Versicherung weit über Branchendurchschnitt.

Mit einer mittleren versicherungsgesellschaftlichen Ergebnisquote von 13,84 Prozent übertrifft die LVM Krankenversicherung den Branchendurchschnitt, der bei 9,75 Prozent liegt, deutlich. Besonders bei der Anzahl der Vollversicherten kann die Krankenversicherung des LVM-Konzerns mit herausragenden Ergebnissen punkten. In diesem Bereich konnte die Versicherung um 2,99 Prozent zulegen und übertrifft den Branchendurchschnitt damit um mehr als das Doppelte. Der Branchendurchschnitt liegt bei lediglich 1,18 Prozent. Durch das sehr gute Wachstum im Bereich der Vollversicherten konnte auch die Eigenkapitalausstattung weiter ausgebaut werden und liegt jetzt bei 12,08 Prozent.

Beitragsanpassungen sind einziger Kritikpunkt

Die Versicherung musste lediglich bei den Beitragsanpassungen einen kleinen Dämpfer hinnehmen. Im relevanten Sechsjahresdurchschnitt ist hier eine Steigerung zu verzeichnen gewesen. Lag die Beitragsanpassung im Zeitraum 2005 – 2010 noch bei 4,22 Prozent, stieg sie von 2006 – 2011 auf 4,49 Prozent, was eine Herabstufung von exzellent auf sehr gut zur Folge hatte.

Hier liegt die LVM Krankenversicherung im PKV Test über dem Branchendurchschnitt, der in denselben Zeiträumen bei lediglich 3,84 Prozent und 4,17 Prozent gelegen hat. Die LVM Krankenversicherung ist mit diesem erneut sehr guten Ergebnis eine der besten privaten Krankenversicherungen und bietet den Versicherten neben einem sehr guten Service auch finanzielle Sicherheit.

Weitere News:

Tops und Flops in der privaten Krankenversicherung

Aktuelle Zahlen zeigen, welche privaten Krankenversicherer in den letzten fünf Jahren die meisten neuen Mitglieder gewonnen haben. Rund die Hälfte der berücksichtigten 33 Anbieter ist gewachsen. Andere Anbieter verbuchen dagegen teils deutliche… mehr

Finanztest: Probleme mit der privaten Krankenversicherung vermeiden

In der aktuellen Ausgabe von Finanztest (08/2016) greift Stiftung Warentest das Thema Probleme mit der privaten Krankenversicherung auf. Denn nicht immer zahlen die Versicherer für jede Behandlung. Dies ist beispielsweise der Fall, wenn diese nicht… mehr

Finanztest prüft PKV-Ergänzungstarife für Beamte

Beamte haben die Möglichkeit, mit Beihilfeergänzungstarifen ihren Versicherungsschutz aufzustocken. Denn trotz privater Krankenversicherung und Beihilfe bleiben sie manchmal auf Kosten sitzen, etwa wenn Zahnersatz oder eine neue Brille notwendig… mehr

Kosten für Physiotherapie: Ärger mit privater Krankenversicherung

In der Regel profitieren privat Versicherte von sehr guten Leistungen. Doch nicht immer ist im Vertrag eindeutig geregelt, für welche Behandlungen der Versicherer wie viel zahlt. Ein solcher Streitfall stellt beispielsweise die Kostenübernahme… mehr