Morgen & Morgen: Private Krankenversicherungen wirtschaften solide

Private Krankenversicherungen sind gut aufgestellt

Das Wirtschaftsberatungsunternehmen Morgen & Morgen hat die Ergebnisse eines aktuellen Bilanztests für die private Krankenversicherung PKV veröffentlicht. Nach den Ergebnissen der Studie stehen alle untersuchten Gesellschaften wirtschaftlich auf einer sehr soliden Basis und haben ihre Anlagen so ausgerichtet, dass sie auch während der Wirtschaftskrise Gewinne aus diesen erzielen konnten. Ein weiterer Grund für das sehr gute Abschneiden deutscher privater Krankenversicherungen bei der Studie besteht darin, dass die Unternehmen ihre Verwaltungskosten überwiegend senken konnten.

Wirtschaftliche Ertragskraft der PKV unter der Lupe

Morgen & Morgen hat die Gesellschaften nach den vier Kriterien Sicherheit, Verzinsung der Altersrückstellungen und anderer Rücklagen sowie Kostenstruktur und Wachstum geprüft und bei allen Anbietern privater Krankenversicherungen in Deutschland gute bis sehr gute Werte ermittelt.
Die wirtschaftliche Lage eines Unternehmens der Versicherungswirtschaft ist für den Vertragsabschluss einer privaten Krankenversicherung nicht unwichtig, da eine schlechte wirtschaftliche Lage in der Regel zu Beitragserhöhungen führt. Zudem resultiert aus einer unzureichenden Verzinsung der Altersrückstellungen die Notwendigkeit, von älteren Versicherten relativ hohe Beiträge einzufordern. Des Weiteren ist eine solide finanzielle Basis wegen des zum 01. Januar ansteigenden Versicherungsvolumens der deutschen privaten Krankenversicherungen von Bedeutung. Da zu diesem Termin die Versicherungspflichtgrenze reduziert wird und sie zudem nur noch einmalig und nicht drei Jahre in Folge überschritten werden muss, werden zahlreiche Angestellte zu diesem Termin von der gesetzlichen in die private Krankenversicherung wechseln.

Preisunterschiede bei PKV Tarifen nutzen

Trotz Allem bestehen erhebliche Preisunterschiede zwischen den einzelnen Angeboten der privaten Krankenversicherungen je nach Gesellschaft. Dabei lohnt es sich, nach speziellen Angeboten für z.B. Selbständie oder Beamte zu suchen, die meist für die entsprechende Berufsgruppe günstiger sind. Ein einfacher PKV Preisvergleich gibt dabei Auskunft über Preis und Leistung einzelner KV-Tarife.

Weitere News:

Tops und Flops in der privaten Krankenversicherung

Aktuelle Zahlen zeigen, welche privaten Krankenversicherer in den letzten fünf Jahren die meisten neuen Mitglieder gewonnen haben. Rund die Hälfte der berücksichtigten 33 Anbieter ist gewachsen. Andere Anbieter verbuchen dagegen teils deutliche… mehr

Finanztest: Probleme mit der privaten Krankenversicherung vermeiden

In der aktuellen Ausgabe von Finanztest (08/2016) greift Stiftung Warentest das Thema Probleme mit der privaten Krankenversicherung auf. Denn nicht immer zahlen die Versicherer für jede Behandlung. Dies ist beispielsweise der Fall, wenn diese nicht… mehr

Finanztest prüft PKV-Ergänzungstarife für Beamte

Beamte haben die Möglichkeit, mit Beihilfeergänzungstarifen ihren Versicherungsschutz aufzustocken. Denn trotz privater Krankenversicherung und Beihilfe bleiben sie manchmal auf Kosten sitzen, etwa wenn Zahnersatz oder eine neue Brille notwendig… mehr

Kosten für Physiotherapie: Ärger mit privater Krankenversicherung

In der Regel profitieren privat Versicherte von sehr guten Leistungen. Doch nicht immer ist im Vertrag eindeutig geregelt, für welche Behandlungen der Versicherer wie viel zahlt. Ein solcher Streitfall stellt beispielsweise die Kostenübernahme… mehr