Krankentagegeldversicherung Rechner

Online Vergleich Rechner Krankentagegeld Versicherung zur Privaten Krankenversicherung

Selbständige und Freiberufler haben kein Anrecht auf Lohnfortzahlung im Krankheitsfall und müssen Einkommensausfälle z.B. in Folge von Krankheit durch eine private Krankentagegeldversicherung über ihre Private Krankenversicherung absichern. Gesetzlich Krankneversicherte und sozialversicherungspflichtig beschäftigte Angestellte und Arbeitnehmer erhalten eine Lohnfortzahlung bis zum 43. Tag von ihrem Arbeitgeber und danach von ihrer gesetzlichen Krankenkasse.

Berechnung des Krankentagegeld

Mit einem Krankentagegeldversicherung Rechner kann der Beitrag individuell berechnet werden. Die Höhe des Beitrags hängt von mehreren Faktoren ab. Die Karenzzeit bestimmt, ab welchem Tag der Krankheit Krankentagegeld ausgezahlt wird. Selbständige und Freiberufler können ein Krankentagegeld bereits ab dem 4. Tag der Krankheit in ihre PKV einschliessen. Allerdings ist eine Karenzzeit von mindestens drei Wochen aus Kostengründen zu empfehlen. Je früher Krankentagegeld ausgezahlt werden soll, desto teurer wird die Krankentagegeldversicherung. Zudem kann die Höhe des Tagegeldes frei vereinbart werden. Auch hier gilt analog: Je höher das ausgezahlte Tagegeld, desto höher der Beitrag. Eine Berechnung des Krankentagegeld kann einfach mittel Krankentagegeld-Rechner erfolgen.

Krankentagegeldversicherung Vergleich für Selbständige und Freiberufler

Zusätzlich gibt es Preisunterschiede je nach Anbieter. Bei mehr als 50 Versicherungsgesellschaften kann ein Vergleich der Krankentagegeldversicherungen imense Kosten sparen helfen. Hier können Sie unter anderem einen kostenlosen und unverbindlichen Krankentagegeldvergleich anfordern und erhalten auf ihre persönlichen Bedürfnisse abgestimmte Krankentagegeldversicherungen mit einem optimalen Preis- Leistungsverhältnis.

Weitere News:

Tops und Flops in der privaten Krankenversicherung

Aktuelle Zahlen zeigen, welche privaten Krankenversicherer in den letzten fünf Jahren die meisten neuen Mitglieder gewonnen haben. Rund die Hälfte der berücksichtigten 33 Anbieter ist gewachsen. Andere Anbieter verbuchen dagegen teils deutliche… mehr

Finanztest: Probleme mit der privaten Krankenversicherung vermeiden

In der aktuellen Ausgabe von Finanztest (08/2016) greift Stiftung Warentest das Thema Probleme mit der privaten Krankenversicherung auf. Denn nicht immer zahlen die Versicherer für jede Behandlung. Dies ist beispielsweise der Fall, wenn diese nicht… mehr

Finanztest prüft PKV-Ergänzungstarife für Beamte

Beamte haben die Möglichkeit, mit Beihilfeergänzungstarifen ihren Versicherungsschutz aufzustocken. Denn trotz privater Krankenversicherung und Beihilfe bleiben sie manchmal auf Kosten sitzen, etwa wenn Zahnersatz oder eine neue Brille notwendig… mehr

Kosten für Physiotherapie: Ärger mit privater Krankenversicherung

In der Regel profitieren privat Versicherte von sehr guten Leistungen. Doch nicht immer ist im Vertrag eindeutig geregelt, für welche Behandlungen der Versicherer wie viel zahlt. Ein solcher Streitfall stellt beispielsweise die Kostenübernahme… mehr