Nahezu alle privat Versicherten sind auf der Suche nach der sogenannten "besten privaten Krankenversicherung". Diese sollte zum einen günstige Versicherungsbeiträge bieten, zum anderen sollte sie aber auch erstklassige Leistungen offerieren, um im Krankheitsfall schnell wieder zu gesunden. Die beste private Krankenversicherung kann jedoch nicht pauschal benannt werden. In Deutschland gibt es mehrere tausend private Krankenversicherung Tarife, aus denen Versicherungsnehmer wählen können. Der Versicherungsumfang ist hier sehr unterschiedlich und richtet sich nach den individuellen Wünschen der Versicherten.

So bieten die PKV-Versicherungsunternehmen unter anderem einen günstigen Basistarif, mit dem zwar niedrige Prämien erreicht werden können, dessen Leistungen aber lediglich auf dem Niveau der gesetzlichen Krankenkasse liegen. Auf der anderen Seite können Versicherte Premium-Tarife nutzen, die unzählige Leistungen bieten, allerdings auch relativ hohe Kosten aufweisen.

PKV Test-Vergleich für die individuell "Beste Private Krankenversicherung": Bewertung durch Stiftung Warentest, Finanztest, Focus Money

Um für sich den individuell besten Versicherungstarif und damit eine günstige private Krankenversicherung zu finden, lohnt ein Versicherungsvergleich. Ein derartiger PKV Vergleich ist im Internet auf Basis des Alters, des Geschlechts und des gewünschten Versicherungsumfangs möglich. Auch unabhängige Gesellschaften wie die Stiftung Warentest und die Finanztest führen PKV Tests durch, bei denen Versicherungstarife für Selbstständige ebenso überprüft werden wie Tarife für Angestellte und Beamte. Da diese Tester für ihren PKV Test-Vergleich jedoch lediglich Referenzpersonen im Alter von beispielsweise 30 oder 45 Jahren wählen, kann das Testurteil nicht pauschal auf alle Menschen übertragen werden. Bietet eine Versicherungsgesellschaft zum Beispiel für junge Menschen Top Tarife, ist sie für ältere vielleicht nicht zu empfehlen. Daher sollten die Tests, die auch Focus Money regelmäßig durchführt, lediglich als Grundlage für die weiteren Recherchen genutzt werden.

Vorsicht bei "Billige Private Krankenversicherung ab 59 EUro/Monat

Bei diesen unabhängigen Vergleichen wird jedoch vielfach deutlich, dass eine besonders billige private Krankenversicherung häufig nicht zu empfehlen ist. Diese Versicherungen locken zwar mit Beiträgen von unter 50 Euro für junge Versicherte, müssen diese Prämien oft jedoch schon nach einem Jahr stark anheben, so dass die private Krankenversicherung Kosten dann steigen. Es ist daher ratsam, eine private Krankenversicherung Bewertung hinzuzuziehen, die auch eine Aussage über die Beitragsstabilität der Vergangenheit enthält. Versicherungen, die in der Vergangenheit stabile Beiträge gewährleisten konnten, werden sicher auch in der Zukunft nur mäßige Erhöhungen vornehmen.

Beste PKV: Testsieger Tarife von Stiftung Warentest, Finanztest und Focus Money vergleichen

Vor dem Abschluss einer privaten Krankenversicherung ist es also wichtig, den jeweils gewünschten Versicherungsumfang zu identifizieren und anhand dessen private Krankenversicherung Tarife zu suchen. Da viele dieser PKV-Vergleiche auch die Tests von Stiftung Warentest, Finanztest und Focus Money enthalten, kann so die beste private Krankenversicherung ohne viel Aufwand gefunden werden.

Weitere Informationen zum Thema: