Euro zeichnet Deutsche Angestellten Krankenkasse DAK als Testsieger aus

Das Wirtschaftsmagazin Euro prüft regelmäßig den Service und die Leistungen gesetzlicher Krankenkassen. Da die Beiträge bei den Kassen aufgrund der Einführung des Gesundheitsfonds einheitlich sind, punkten viele Krankenkassen durch zusätzliche Leistungen, etwa im Bereich der Alternativmedizin. Auch legen viele Versicherte Wert auf einwandfreien Service, Kompetenz und Zuverlässigkeit.

Die Zeitschrift Euro prüfte bei ihrem Test daher unter anderem die Anzahl der Servicezentren, die Zufriedenheit der Versicherten sowie die telefonische Beratung der Krankenkassen. Auch das Angebot an Gesundheitsförderung oder die Versorgung mit Spezialisten wurden von den Experten genau unter die Lupe genommen.
Dabei wurde deutlich, dass die DAK, die Angestellten Krankenkasse, zu den Favoriten unter den 20 größten Krankenkassen in Deutschland gehört. Bereits in den vergangenen Jahren konnte die DAK diese Leistung erzielen und damit dem Ruf als langfristiger Gesundheitspartner gerecht werden.

Dieses Testergebnis wird die DAK Krankenkasse ganz besonders freuen, denn in Folge der Einführung des Zusatzbeitrages von acht Euro haben viele Versicherte die Krankenkasse gewechselt. Trotz dieses Zusatzbeitrages wurde die Krankenkasse jedoch mit dem besten Preis-Leistungs-Verhältnis ausgezeichnet, denn insbesondere im Service und in den Angeboten zur Alternativmedizin belegte die DAK die vorderen Plätze.
Auch bei anderen unabhängigen Tests konnte sich die DAK als eine der besten Krankenkassen positionieren. So prüfte die Zeitschrift Focus Money erst kürzlich 140 Krankenkassen und zeichnete die DAK in der Kategorie „Bester Service“ aus.

Weitere News:

Tops und Flops in der privaten Krankenversicherung

Aktuelle Zahlen zeigen, welche privaten Krankenversicherer in den letzten fünf Jahren die meisten neuen Mitglieder gewonnen haben. Rund die Hälfte der berücksichtigten 33 Anbieter ist gewachsen. Andere Anbieter verbuchen dagegen teils deutliche… mehr

Finanztest: Probleme mit der privaten Krankenversicherung vermeiden

In der aktuellen Ausgabe von Finanztest (08/2016) greift Stiftung Warentest das Thema Probleme mit der privaten Krankenversicherung auf. Denn nicht immer zahlen die Versicherer für jede Behandlung. Dies ist beispielsweise der Fall, wenn diese nicht… mehr

Finanztest prüft PKV-Ergänzungstarife für Beamte

Beamte haben die Möglichkeit, mit Beihilfeergänzungstarifen ihren Versicherungsschutz aufzustocken. Denn trotz privater Krankenversicherung und Beihilfe bleiben sie manchmal auf Kosten sitzen, etwa wenn Zahnersatz oder eine neue Brille notwendig… mehr

Kosten für Physiotherapie: Ärger mit privater Krankenversicherung

In der Regel profitieren privat Versicherte von sehr guten Leistungen. Doch nicht immer ist im Vertrag eindeutig geregelt, für welche Behandlungen der Versicherer wie viel zahlt. Ein solcher Streitfall stellt beispielsweise die Kostenübernahme… mehr