Deutscher Ring Krankenversicherung: PKV Tarife Esprit im Vergleich

Esprit Tarife: PKV Versicherung mit Heilpraktiker Behandlung, Selbstbehalt und Beitragsrückerstattung

Die Deutscher Ring Krankenversicherung bietet ergänzend zu den bereits bestehenden Tarifmodellen neu die Esprit Tarife an. Dank der vollständigen Erstattung der Behandlungskosten beim Heilpraktiker eignen sich diese Tarife besonders für Kunden, welche alternative Behandlungsmethoden bevorzugen. Für die ambulante Behandlung kann der Selbstbehalt wahlweise in einer Höhe von 450 oder 900 Euro vereinbart werden.Für Sehhilfen gilt ein zusätzlicher Selbstbehalt in Höhe von 450 Euro jährlich. Eine Beitragsrückerstattung erfolgt bereits nach einem leistungsfreien Jahr, wobei Vorsorgeuntersuchungen sowie einige Impfungen nicht angerechnet werden. Zahnersatz wird bei den Esprit Tarifen der PKV Krankenversicherung des Deutschen Ring zu achtzig Prozent erstattet, die Behandlungskosten des Zahnarztes werden vollständig erstattet.

Vergleich der PKV Tarife Esprit M, Esprit XM und Esprit X

Bezüglich der Leistungen im Krankenhaus hat der Versicherungsnehmer die Wahl zwischen verschiedenen Optionen. In den Tarifvarianten Esprit und Esprit X ist die Chefarztbehandlung ebenso eingeschlossen wie die Unterbringung in einem Zweibettzimmer, während in den günstigen Tarifen Esprit M und Esprit MX lediglich die Grundleistungen im Krankenhaus erstattet werden. Ein Krankentagegeld kann zusätzlich versichert werden. In unserem kostenlosen PKV Vergleich mit über 50 Gesellschaften sind auch die Tarife des Deutscher Ring Krankenversicherung vertreten.

Private Krankenversicherung Online Rechner

Weitere News:

Tops und Flops in der privaten Krankenversicherung

Aktuelle Zahlen zeigen, welche privaten Krankenversicherer in den letzten fünf Jahren die meisten neuen Mitglieder gewonnen haben. Rund die Hälfte der berücksichtigten 33 Anbieter ist gewachsen. Andere Anbieter verbuchen dagegen teils deutliche… mehr

Finanztest: Probleme mit der privaten Krankenversicherung vermeiden

In der aktuellen Ausgabe von Finanztest (08/2016) greift Stiftung Warentest das Thema Probleme mit der privaten Krankenversicherung auf. Denn nicht immer zahlen die Versicherer für jede Behandlung. Dies ist beispielsweise der Fall, wenn diese nicht… mehr

Finanztest prüft PKV-Ergänzungstarife für Beamte

Beamte haben die Möglichkeit, mit Beihilfeergänzungstarifen ihren Versicherungsschutz aufzustocken. Denn trotz privater Krankenversicherung und Beihilfe bleiben sie manchmal auf Kosten sitzen, etwa wenn Zahnersatz oder eine neue Brille notwendig… mehr

Kosten für Physiotherapie: Ärger mit privater Krankenversicherung

In der Regel profitieren privat Versicherte von sehr guten Leistungen. Doch nicht immer ist im Vertrag eindeutig geregelt, für welche Behandlungen der Versicherer wie viel zahlt. Ein solcher Streitfall stellt beispielsweise die Kostenübernahme… mehr