Dank Private Krankenversicherung: DKV verbessert Jahresergebnis

DKV erwirtschaftet Überschuss von 88,4 Millionen

Die Deutsche Krankenversicherung AG (DKV) ist einer der größten und bekanntesten Anbieter von Versicherungsleistungen und der privaten Krankenversicherung (PKV) im Gesundheitswesen. Wie das Unternehmen Ende der vergangenen Woche mitteilte, verbesserte sich das wirtschaftliche Ergebnis im abgelaufenen Geschäftsjahr erneut, so dass ein Überschuss in Höhe von 88,4 Millionen Euro erzielt wurde.

Private Zusatzversicherung läuft besonders gut

Bei den Beitragseinnahmen war die prozentuale Steigerung in der Zusatzversicherung mehr als doppelt so hoch wie in der privaten Krankenvollversicherung. Dieses Ergebnis zeigt, dass die freiwillige zusätzliche Absicherung von Krankheitskosten durch Mitglieder gesetzlicher Krankenkassen sich weiterhin einer konstant hohen Nachfrage erfreut.

Geringere Verwaltungs- und Abschlusskosten

Als besonders positiv ist zu bewerten, dass Ausgabesenkungen im Bereich der Verwaltungs- und Abschlusskosten erreicht werden konnten, während die Ausgaben für medizinische Behandlungen der Versicherten gestiegen sind. Die Ausgaben nahmen in diesem Bereich sogar deutlich stärker als die Beitragseinnahmen zu, dennoch übersteigen die Prämieneinnahmen die Ausgaben für diesen Bereich um nahezu exakt eine Milliarde Euro.

Die DKV Deutsche Krankenversicherung AG bietet neben der privaten Vollversicherung unterschiedliche Zusatzversicherungen sowie spezielle Beihilfetarife für Beamte an. Die private Krankenkasse überzeugt durch günstige Tarife ebenso wie durch eine schnelle Kostenerstattung und den sehr guten Service. Besonders herausgestellt wird in der Darstellung der DKV das Selbstverständnis als Unternehmen Gesundheit.

Weitere News:

Tops und Flops in der privaten Krankenversicherung

Aktuelle Zahlen zeigen, welche privaten Krankenversicherer in den letzten fünf Jahren die meisten neuen Mitglieder gewonnen haben. Rund die Hälfte der berücksichtigten 33 Anbieter ist gewachsen. Andere Anbieter verbuchen dagegen teils deutliche… mehr

Finanztest: Probleme mit der privaten Krankenversicherung vermeiden

In der aktuellen Ausgabe von Finanztest (08/2016) greift Stiftung Warentest das Thema Probleme mit der privaten Krankenversicherung auf. Denn nicht immer zahlen die Versicherer für jede Behandlung. Dies ist beispielsweise der Fall, wenn diese nicht… mehr

Finanztest prüft PKV-Ergänzungstarife für Beamte

Beamte haben die Möglichkeit, mit Beihilfeergänzungstarifen ihren Versicherungsschutz aufzustocken. Denn trotz privater Krankenversicherung und Beihilfe bleiben sie manchmal auf Kosten sitzen, etwa wenn Zahnersatz oder eine neue Brille notwendig… mehr

Kosten für Physiotherapie: Ärger mit privater Krankenversicherung

In der Regel profitieren privat Versicherte von sehr guten Leistungen. Doch nicht immer ist im Vertrag eindeutig geregelt, für welche Behandlungen der Versicherer wie viel zahlt. Ein solcher Streitfall stellt beispielsweise die Kostenübernahme… mehr