Abschaffung des Numerus clausus für Medizinstudium wegen Ärztemangel?

Der aktuelle Ärztemangel vor allem in ländlichen Gebieten, der sich in Zukunft weiter verschärfen wird macht Gesundheitsminister Rössler dermassen zu schaffen, dass nun sogar laut über die Abschffung des Numerus clausus für das Medizinstudium nachgedacht wird. Damit soll der Zugang zum Studienfach Medizin deutlich erleichtert und dem Trend des Ärztemangels entgegengewirkt werden. Über einen Zeitpunkt für diesen Schritt gab sich Phillip Rössler nicht aus.

Menschliche zuwendung wichtiger als der Notendurchschnitt

So komme es nicht nur auf die schulischen Noten an, ob aus einem Menschen ein guter Arzt wird oder nicht. „So spielt die Fähigkeit zur menschlichen Zuwendung eine große Rolle.“, gab der FDP-Bundesgesundheitsminister der FAZ zu Protokoll. Statt des Numerus clausus sollten Auswahgespräche über die Eignung zum Medizinstudium entscheiden.

Medizinische Unterversorgung auf dem Land dramatisch

Sorge bereitet dem Bundesgesundheitsminister eigenem Bekunden nach die bereits eingetretene Unterversorgung auf dem Land, die sich ohne Korrekturmassnahmen dramatisch verschlechtern wird. Die „gefühlte Unterversorgung“ sei jetzt schon gravierender, als es die Statistik vermuten lässt. Bereits in den kommenden zehn Jahren könnte sich die Situation deutlich verschlechtern.

Beitragsvergleich Krankenkasse
Die günstigsten Beitragssätze der gesetzlichen Krankenkassen

Krankenzusatzversicherung
Trotz GKV "Patient 1.Klasse" werden!

PKV Test
Testsieger Vergleich Private Krankenversicherung

Weitere News:

Tops und Flops in der privaten Krankenversicherung

Aktuelle Zahlen zeigen, welche privaten Krankenversicherer in den letzten fünf Jahren die meisten neuen Mitglieder gewonnen haben. Rund die Hälfte der berücksichtigten 33 Anbieter ist gewachsen. Andere Anbieter verbuchen dagegen teils deutliche… mehr

Finanztest: Probleme mit der privaten Krankenversicherung vermeiden

In der aktuellen Ausgabe von Finanztest (08/2016) greift Stiftung Warentest das Thema Probleme mit der privaten Krankenversicherung auf. Denn nicht immer zahlen die Versicherer für jede Behandlung. Dies ist beispielsweise der Fall, wenn diese nicht… mehr

Finanztest prüft PKV-Ergänzungstarife für Beamte

Beamte haben die Möglichkeit, mit Beihilfeergänzungstarifen ihren Versicherungsschutz aufzustocken. Denn trotz privater Krankenversicherung und Beihilfe bleiben sie manchmal auf Kosten sitzen, etwa wenn Zahnersatz oder eine neue Brille notwendig… mehr

Kosten für Physiotherapie: Ärger mit privater Krankenversicherung

In der Regel profitieren privat Versicherte von sehr guten Leistungen. Doch nicht immer ist im Vertrag eindeutig geregelt, für welche Behandlungen der Versicherer wie viel zahlt. Ein solcher Streitfall stellt beispielsweise die Kostenübernahme… mehr